Ressourcen

Ein Projekt wie das Jüdische Lehrhaus Bamberg lebt nicht aus sich selbst heraus und nicht nur für die Gegenwart und die Zukunft. Die Menchen, die durch ihr konkretes Planen und Handeln das Gesicht des Lehrhauses prägten und prägen sind, wie die Tradition in der es steht, wesentliche Ressourcen der Arbeit im Lehrhaus.

Dr. Heinrich Chajim Olmer, der langjährige Vorsitzende der Israelitischen Kultusgemeinde Bamberg, ist der geistige Vater des Jüdischen Lehrhauses Bamberg. Seinem Andenken fühlt sich das Lehrhaus verpflichtet.

Die Idee auf die das Jüdische Lehrhaus Bamberg sich in seinem individuellen Gepräge bezieht hat in ihrem Herzen den Anspruch „Alte Antworten auf neue Fragen“ zu finden, die Texte der jüdischen Tradition für die jeweils Gegenwärtigen zu erschließen. Fragmente dieses Versuchs finden Sie hier.

Das Jüdische Lehrhaus Bamberg sieht sich bewusst und absichtsvoll als Partner im interreligiösen und interkulturellen Dialog. Das Wissen voneinander und um die gemeinsamen Unterschiede ermöglicht Begegnung und Verständnis. Religionswissenschaftliche Beiträge zu diesem Ziel stehen in der Mitte der Arbeit des Lehrhauses.

Und natürlich machen wir Ihnen gerne die Inhalte und das „Wissens-Werte“ unserer Veranstaltungen online zugänglich: Stöbern Sie, lesen Sie, kommentieren Sie – und kommen Sie vielleicht einmal vorbei! Oder: Unterstützen Sie uns auf andere Weise!