Dr. Heinrich Chajim Olmer

Initiator des Bet Midrasch, des Jüdischen Lehrhauses Bamberg war Heiner – eigentlich Chajim Mosche – Olmer sel.A. Er war langjähriger I. Vorsitzender der Israelitischen Kultusgemeinde Bamberg und hat diese in der Zeit seines Wirkens entscheidend mit geprägt, insbesondere durch den Bau des neuen jüdischen Gemeindezentrums mit der Synagoge Or Chajim (Licht des Lebens) und die Schaffung einer funktionierenden Infrastruktur für eine moderne jüdische Gemeinde.

Seine Intention war, daß das Lehrhaus religiöse und kulturelle Gesichtspunkte des Judentums vermitteln solle. Damit richtet es sich, seiner Idee folgend, nicht nur an praktizierende Juden, sondern vor allem an solche, die dem Judentum entfremdet sind, wie die zahlreichen Zuwanderer aus den Staaten der ehemaligen Sowjetunion, und gleichzeitig auch an die nichtjüdische Öffentlichkeit.

Damit hatte er einerseits den ursprünglichen Lehrhausgedanken von Franz Rosenzweig im Sinn, dessen Absicht es war, säkulare Juden (wieder) für das Judentum zu interessieren. Zum anderen sah er darin eine adäquate Möglichkeit, den Bedürfnissen der heutigen Zeit entgegenzukommen, durch die Verbreitung von Informationen über das Judentum, den Abbau von Vorurteilen und der Förderung des interreligiösen Dialogs auf einem angemessenen Niveau, und doch für alle Schichten der Bevölkerung gedacht. Zudem hat er damit einen wichtigen Beitrag zur Integration unserer jüdischen Zuwanderer geleistet.

Sein Partner in der Einrichtung und dem Betrieb des Bamberger Lehrhauses war von Anfang an der Verein zur Förderung der jüdischen Geschichte und Kultur Bambergs e.V., auf dessen tatkräftige Unterstützung er stets bauen konnte. Die Zusammenarbeit zwischen jüdischer Gemeinde und Verein war sein Anliegen. Seine Vision ging jedoch weit darüber hinaus, wobei sein erklärtes Ziel stets der Fortbestand eines funktionierenden Lehrhauses im o.g. Sinn war.

Sein allzu früher Tod im Jahr 2012 hat eine nicht zu schließende Lücke hinterlassen. Die Lehrhausarbeit geht jedoch weiter; sie in Dr. Heiner Olmers Sinn weiterführen, ist uns eine unverbrüchliche moralische Verpflichtung.