Herzlich Willkommen im Jüdischen Lehrhaus Bamberg!

Herzliche Einladung zur

Vortragsreihe

Jüdisches Franken

Den dritten Vortrag des Wintersemesters 2017/2018 hält

Georg Schirmer

am 14. Dezember 2017

zum Thema

Erinnerungsarbeit auf dem Dorf
am Beispiel der jüdischen Geschichte in Laudenbach

In dem unterfränkischen Dorf Laudenbach, heute Stadtteil von Karlstadt am Main, ist die komplette Infrastruktur der früheren jüdischen Gemeinde erhalten geblieben: die Synagoge aus dem 17. Jahrhundert, der Judenhof am Schloss, die Mikwe, eine Mazzenbäckerei und der jüdische Verbandsfriedhof als Begräbnisstätte für viele umliegenden Gemeinden. Die Geschichte der Men-schen, die hier ihre Kultuseinrichtungen hinterlassen haben, reicht bis ins Jahr 1426 zurück. Der Förderkreis „Ehemalige Synagoge Laudenbach e.V.“ hat es sich zum Ziel gesetzt, diese baulichen Spuren zu erhalten und die wechselvolle 500-jährige Geschichte der Juden im Ort wieder in Erinnerung zu rufen. Die Synagoge soll saniert und als ein Ort der Begegnung für die Bevölkerung wieder genutzt werden.

Im Vortrag wird die jüdische Geschichte in Laudenbach nachgezeichnet, die heute noch erhaltenen Einrichtungen der ehemaligen Kultusgemeinde gezeigt und die Arbeit des Förderkreises beschrieben.

Georg Schirmer ist Dipl.-Psychologe und Vorsitzender des Förderkreises „Ehemalige Synagoge Laudenbach e.V.“

Wie immer um 19:00 Uhr s.t. im Raum 00.26 an der Universität 2 (Innenhof St. Martin – Eingang Richtung Naturkundemuseum auf der rechten Seite) in Bamberg.

Alle Vorträge im Überblick finden Sie hier.

 


Am Mittwoch 25.10.17 um 18.30 Uhr feiert der

Kinodokumentarfilm von Karin Kaper und Dirk Szuszies

Wir sind Juden aus Breslau

Überlebende Jugendliche und ihre Schicksale nach 1933

in Anwesenheit

des Regisseurs Dirk Szuszies

Premiere  im Odeon Kino in Bamberg

(Luitpoldstr. 25, 96052 Bamberg).

 

Wir freuen uns über dieses Kooperationsprojekt, dem es gelungen ist, viele Akteure an einen Tisch bzw. in einen Kinosaal zu holen:

Um diese Premiere möglich zu machen arbeiten

der Verein zur Förderung der jüdischen Geschichte und Kultur Bambergs e.V.,

die Katholischen Hochschulgemeinde,

die Katholischen Erwachsenenbildung in der Stadt Bamberg e.V.,

die Deutsch-Israelische Gesellschaft e.V., AG Franken und

die Liberale Jüdischen Gemeinde Mischkan ha-Tfila Bamberg e.V.

zusammen.

Weitere Termine an denen Sie den Film sehen können sind vom 27.-29.10.17 um 17 Uhr

 

Möchten Sie über unsere nächsten Veranstaltungen per Mail informiert werden? Abonnieren Sie unseren Newsletter!


 

Hier finden Sie alle Veranstaltungen auf einen Blick: