---

Liebe Freunde und Freundinnen des Jüdischen Lehrhauses Bamberg, 

der Lehrhaus-Abend, der für den 14. Dezember angekündigt wurde muss aus organisatorischen Gründen verschoben werden: Über den neuen Termin im neuen Jahr werden wir Sie zeitnah informieren.

Dann wird  „crime-time!“ sein: Ein bewährtes Format von Frau Rabbinerin Deusel, das in den letzten Jahren in Nürnberg erprobt wurde, stellt biblische Texte in den Mittelpunkt, die „nichts für schwache Nerven“ sind. Erstmalig in Bamberg startet der Workshop um 19:00 Uhr mit den skandalösen Vorgängen im Zusammentreffen von König David und Batseba. Der neue Termin steht noch nicht fest, fragen Sie bei Interesse gerne nach!

Auch wenn Sie Nachfragen haben: Schreiben Sie gerne eine Mail (verein@kellner-rauch.de) oder nehmen Sie per Telefon (01522-393 2003) Kontakt auf.

Mit den besten Wünschen ins zu Ende gehende Jahr,

 

Heike Kellner-Rauch 

Vorsitzende des Trägervereins des Jüdischen Lehrhauses, dem Verein zur Förderung der jüdischen Geschichte und Kultur Bambergs e. V. 

 

P. S. In eigener Sache: Wir suchen immer helfende Hände und mitdenkende Köpfe... Wenn Sie nach einem spannenden Ort suchen, sich zu engagieren: Bei uns sind Sie richtig!