---

Liebe Freunde des Jüdischen Lehrhauses Bamberg,

wir laden herzlich ein zum Frauen-Schi’ur:

 am 19. Juli 2017

mit Prof. Susanne Talabardon

zum Thema

„Ma’asse-Buch:

Talmudische Weisheiten für Frauen – jüdische Erzählkunst in Weibertaitsch“

um 19:00 Uhr, Raum U2/00.26

 

An diesem Abend wird es darum gehen, woran man eine Hexe erkennt und warum man sich vor dem Essen unbedingt die Finger waschen sollte. Wieder werden wir uns Erzählungen aus dem jiddischen Maisse-Bukh ansehen, um diese mit ihrem „großen Bruder“, dem Talmud, zu vergleichen. Immerhin erhob das Maisse-Bukh, welches erstmals im Jahre 1602 gedruckt wurde, ja den Anspruch, Frauen (und anderen des Hebräischen Unkundigen) die talmudische Weisheit näherzubringen.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Viele Grüße,
Katharina Schmitt

---