---

Liebe Freunde des Jüdischen Lehrhauses Bamberg,

wir beginnen das Wintersemester mit einem Frauen-Schiur mit Frau Dr. Talabardon - zu dem natürlich nicht nur Frauen eingeladen sind! Das Thema mutet weihnachtlich an: "Die junge Frau wird ein Kind gebären", die von Christen auf Jesus hin gedeutete Verheißung aus dem 7. Kapitel des alttestamentlichen Buchs Jesaja. Die Veranstaltung findet statt in den Räumen der khg in der Friedrichstr. 2.

Und mit dieser Textauswahl als Auftakt des neuen Lehrhaussemesters, sind Sie auch mitten drinnen im Thema: Wie lesen Christen das "Alte" Testament anders als Juden - und welche Missverständnisse werden da immer weiter gegeben? Ein spannendes Thema, zu dem Sie auch den den Vorträgen des Jüdischen Lehrhauses Bamberg Orientierung finden werden. 

Wir freuen uns, Sie zu den Veranstaltungen begrüßen zu dürfen und danken Ihnen, wenn Sie von uns weiter erzählen.

Viele Grüße schickt Ihnen, auch im Namen des gesamten Lehrhauses,

Heike Kellner-Rauch
Projektkoordinatorin

---
Das (ver)Alte(te) Testament. Orientierung in einer alt-neuen Debatte

Das (ver)Alte(te) Testament. Orientierung in einer alt-neuen Debatte

Bis heute meinen viele Menschen, das Neue Testament löse die Botschaft des Alten Testaments ab: Die Theologie Jesu, die vom liebenden und gütigen Gott spricht sei die „Überwindung“ der alttestamentlichen Predigt des strafenden Rachegottes. Folgerichtig brauche das Christentum das Alte Testament nicht So attraktiv solche Kategorisierungen sein mögen, so falsch sind sie auch – und häufig mit fatalen Konsequenzen für …

Mehr...

---
---
Wintersemester 2015/16 - Ein erster Überblick

Wintersemester 2015/16 - Ein erster Überblick

Die Vorträge - immer am Donnerstag um 19:00 Uhr in der U2/0026 (Innenhof St. Martin) in Bamberg 29. Oktober 15 | Das Buch der Geschichte ist kein Geschichtsbuch: Das alttestamentliche Geschichtsverständnis |Dr. Susanne Talabardon, Bamberg 19. November 15 | Wie das Christentum zu seiner Bibel kam: Die Geschichte vom christlichen Umgang mit dem Alten Testament | Dr. Olaf Rölver, Köln …

Mehr...

---

Der Stadtführer: Jüdisches Bamberg. Ein Gang durch die Stadt

Der Verein zur Förderung der jüdischen Geschichte und Kultur in Bamberg e.V. konnte 2013 den Stadtführer "Jüdisches Bamberg. Ein Gang durch die Stadt" veröffentlichen. Er führt nicht nur in 11 Stationen durch Bamberg, er bietet auch gut verständliche und umfangreiche Informationen zur Geschichte des jüdisch-christlichen Zusammenlebens in Bamberg. Ausführliches Bildmaterial macht diesen Band zu einem einmaligen Lesegenuß - für Bamberger/innen …

Mehr...

---

Übrigens:

Bei uns kann man auch Mitglied werden

Der Verein zur Förderung der jüdischen Geschichte und Kultur Bambergs e.V. finanziert seit einiger Zeit das Jüdische Lehrhaus Bamberg. Auf der Homepage des Lehrhauses stellt sich der Verein mit seinen Zielen, seiner Satzung und anderen lesenwerten Informationen der Öffentlichkeit vor. Wenn Sie Interesse haben, diese Arbeit zu unterstützen: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Und noch etwas in eigener Sache: Kennen Sie Menschen, die sich für die Veranstaltungen und die Arbeit des Jüdischen Lehrhauses interessieren? Dann machen Sie sie doch auf unseren Newsletter "Neuigkeiten aus dem Jüdischen Lehrhaus" aufmerksam - und leiten diese Mail z.B. einfach weiter!

Die Anmeldung ist ganz einfach: Auf der Startseite des Jüdischen Lehrhaus Bamberg in der rechten Seitenleiste die Emailadresse eintragen, die Antwortmail bestätigen und schon sind Sie Abonnent! Oder Sie schicken eine Email an info@lehrhaus-bamberg.de. Vielen Dank!

---