---

Das Sommersemester hat begonnen - und wir grüßen Sie kurz und herzlich mit der Einladung zu unseren ersten Veranstaltungen!

Vladimir Vertlib: "Das besondere Gedächtnis der Rosa Masur"

Vladimir Vertlib: "Das besondere Gedächtnis der Rosa Masur"

Ein Lehrhausabend mit Prof. Dr. Beisbart im Rahmen der Reihe "Jüdische Identität in der europäischen Literatur der Moderne" am 23. April 2015 Mehr...

---
IMG_0559

Solidarität mit Dr. Yael Deusel

Hier finden Sie die Solidaritätsadresse "Solidarität mit Dr. Yael Antje Deusel" als pdf: Sie können sie herunterladen, ausdrucken und per Hand unterzeichnen. Alternativ können Sie eine Mail mit dem Betreff "Solidarität mit Dr. Deusel"  schreiben an: solidaritaet@lehrhaus-bamberg.de Kopieren Sie einfach folgenden Text in ihre Mail - natürlich können Sie den Text ergänzen! Ich unterstütze die Solidaritätsadresse des "Vereins zur Förderung der jüdischen Geschichte …

Mehr...

---
---

Das Gold wollte die Welt kennenlernen. Es ging und ging, bis es lautes Jammern und Wehklagen hörte. Da blieb das Gold stehen und erblickte eine Schmiede, in der ein Schmied mit seinem schweren Hammer auf das glühende Eisen einschlug. Bei jedem Schlag stöhnte das Eisen auf.

"Was soll dieses Gejammer ?" fragte das Gold das Eisen. "Alle Metalle werden gehämmert und getrieben. Auch ich, das edle Gold, bin getrieben. Unser Schicksal ist das gleiche. Die Menschen schätzen mich und streben nach mir, aber ich werde genauso gehämmert wie du."

"Wie kannst du nur unsere Schicksale vergleichen ?" rief das Eisen bitter aus. „Der Hammer ist doch aus Eisen und nicht aus Gold! Das Leid, das uns Fremde zufügen, läßt sich ertragen. Mich aber schlägt der eigene Bruder - und kein Schmerz läßt sich mit diesem vergleichen!"

(Ein jüdisches Märchen)

---

Übrigens:

Bei uns kann man auch Mitglied werden

Der Verein zur Förderung der jüdischen Geschichte und Kultur Bambergs e.V. finanziert seit einiger Zeit das Jüdische Lehrhaus Bamberg. Auf der Homepage des Lehrhauses stellt sich der Verein mit seinen Zielen, seiner Satzung und anderen lesenwerten Informationen der Öffentlichkeit vor. Wenn Sie Interesse haben, diese Arbeit zu unterstützen: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Und noch etwas in eigener Sache: Kennen Sie Menschen, die sich für die Veranstaltungen und die Arbeit des Jüdischen Lehrhauses interessieren? Dann machen Sie sie doch auf unseren Newsletter "Neuigkeiten aus dem Jüdischen Lehrhaus" aufmerksam - und leiten diese Mail z.B. einfach weiter!

Die Anmeldung ist ganz einfach: Auf der Startseite des Jüdischen Lehrhaus Bamberg in der rechten Seitenleiste die Emailadresse eintragen, die Antwortmail bestätigen und schon sind Sie Abonnent! Oder Sie schicken eine Email an info@lehrhaus-bamberg.de. Vielen Dank!

---