---

Liebe Freunde des Jüdischen Lehrhauses Bamberg,

wir hoffen, dass Sie den Jahreswechsel gut verbracht haben und laden Sie heute zur ersten Lehrhausveranstaltung im Jahr 2017 ein: Prof. Fischer stellt am 12. Januar den deutsch-amerikanischen Autor Ludwig Lewisohn vor - genaueres erfahren Sie in diese Newsletter. Beginn ist wie immer um 19:00 Uhr in der U2, Innenhof St. Martin - Raum 0023.

Gerne weise ich Sie auch auf eine Veranstaltung am Dientzenhofer-Gymnasium in Bamberg hin:

Am Montag, den 16. Januar findet um 19:00 Uhr der Präsentationsabend des P-Seminars "Widerstand und Verfolgung in Bamberg und Lyon" im Raum 202 (Altbau) statt. Die Schüler/innen von Frau Dr. Schmidt werden durch zum Thema hinführen und ihre Arbeitsergebnisse ausstellen. Interessant dabei: Lyon wurde als zweiter Themenschwerpunkt gewählt, weil es nicht nur ein Zentrum des französischen Widerstands war, sondern weil das DG dort auch eine  Erasmus-Partnerschule hat. 

Das wird bestimmt ein ebenso interessanter Abend, wie unser Lehrhaus-Abend zu Ludwig Lewisohn.

Viele Grüße schickt Ihnen, auch im Namen des gesamten Lehrhauses,

Heike Kellner-Rauch
Projektkoordinatorin

---

12. Januar 2017: Pascal Fischer zu Ludwig Lewisohn

Ludwig Lewisohn – ein deutsch-amerikanischer Autor auf der Suche nach der jüdischen Identität  Der Vortrag gewährt Einblick in Leben und Werk des 1882 in Berlin geborenen jüdisch-amerikanischen Autors Ludwig Lewisohn. Heute weitgehend vergessen, war Lewisohn in den 1920er, 30er und 40er Jahren eine wichtige Stimme für den Zionismus und gegen Antisemitismus und Nationalsozialismus. Neben seinen journalistischen Arbeiten verdienen vor allem …

Mehr...